Kann man mit den Steckverbindungen der CEE- Serie wie z.B. der "CEE blau 220V/16A" (auch "Campingstecker" genannt) laden?

Nein. Das Land Berlin hat klare technische Vorgaben für die Ladesäulen. An den AC- Ladesäulen ist nur die Typ-2-Steckdose zugelassen.

Automobilindustrie und Energiebranche haben sich auf einen gemeinsamen Standard für die Verbindung zwischen Fahrzeug und Ladeinfrastruktur geeinigt. Diese genormten Steckverbindungen für die Elektromobilität lösen alle bisherigen Stecker ab. Im Sinne der Technologieoffenheit ist es jedoch weiterhin genehmigt, fahrzeugseitig jedes System anzubieten. In Deutschland ist bei öffentlicher Ladeinfrastruktur festgelegt, dass jeder Ladepunkt entweder für „Normalladen“ (AC) gemäß Typ 2 bzw. für „Schnellladen“ (DC) gemäß Combo 2 ausgeführt sein muss. In der Pionierphase war auch der CEE-Stecker in Gebrauch. Aber nach dem ersten Entwurf der Ladesäulenverordnung vom Dezember 2014 sind nur noch die oben genannten Steckverbindungen zugelassen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen