Wäre es nicht sinnvoller, die Elektromobilität in den äußeren Bezirken und im Speckgürtel zu fördern?

Der Festlegung für die Suchräume in der zeitlich begrenzten Phase I ging eine intensive Bedarfsermittlung voraus. Im Rahmen dieser wurden insbesondere zwei Zielgruppen festgelegt, die aktuell öffentliche Ladeinfrastruktur am meisten benötigen: Carsharing-Unternehmen und innerstädtische Flotten.

Ab April 2016 begann dann der bedarfsgerechte Aufbau der Ladeinfrastruktur. Dieser ist nicht mehr an die festgelegten Suchräume gebunden, sondern kann im gesamten Stadtgebiet erfolgen. Durch Nachweis des Bedarfs (z.B. durch den Besitz eines Elektrofahrzeugs) und unter der Voraussetzung der technischen Umsetzbarkeit kann dann im gesamten Stadtgebiet die Ladeinfrastruktur aufgebaut werden.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen