Warum wurde die Standzeit an den Ladesäulen auf 4 Stunden zwischen 08:00 bis 18:00 Uhr begrenzt?

Die Stellplätze an den Ladesäulen sollen zum Aufladen des Fahrzeugs genutzt werden und nicht zum Parken. Daher wurde die Standzeit an den Ladesäulen auf vier Stunden begrenzt. In diesem Zeitraum ist es im Allgemeinen möglich, den Fahrzeugakku weitgehend oder gar vollständig zu laden – abhängig vom Fahrzeugtyp.

Damit das E-Fahrzeug in der Nacht nicht umgeparkt werden muss, gilt die Regelung nur von 8:00 bis 18:00 Uhr.

Wichtig: Bitte vergessen Sie nicht Ihre Parkscheibe einzulegen!

Durch das Elektromobilitätsgesetz – EmoG – vom 05.06.2015 werden Privilegierungen für Elektrofahrzeuge am Straßenverkehr grundsätzlich ermöglicht.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare